Diese bekannte Massagetechnik geht auf den Schweden Pehr Henrik Ling (1776-1839) zurück. Neben seinem großen Interesse für die nordische Mythologie entwickelte Ling eine besondere Heilgymnastik und gründete in Stockholm das Königlische Gymnastische Zentralinsitut. Dort entwickelter er mit großem Elan bekannte Massagegriffe weiter und bisher rein medizinische Massagen bekamen mehr Aspekte der Entspannung und des Wohlbefindens. Aus diesem Grund wird die klassische Massage auch als Schwedische Massage bezeichnet. Sie bildet heute die Grundlage für viele weitere Massagetechniken.