Kontraindikationen, bitte fragen Sie zuvor Ihren Arzt,

ob hier eine Massage für Sie sinnvoll bzw. gut ist:

 

Offene Wunden

Infektionen

Fieber

Tumore

Muskelfaser- und/oder Bänderriss – in den ersten 2-3 Tagen

Akute neurologische Ausfallerscheinungen

Thrombosen

akute Venenentzündungen

starke Krampfadern

Dekompensierte Herzinsuffizienz

Arterielle Durchblutungsstörungen

Arterielle Verschlusskrankheiten

Herzinfarkt

Hämatome

akute bakterielle oder virale Infektionen der Haut

akuter Bandscheibenvorfall

nach chirurgischen Eingriffen am Bewegungsapparat

Schwangerschaft – in den ersten drei Monaten

Osteoporose

Marcumar